Seniorenresidenz Baar-Zentrum
Klinikfinder
Stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

MediClin Seniorenresidenz Am Baar-Zentrum

Die MediClin Seniorenresidenz Am Baar-Zentrum bietet Platz für insgesamt 56 Bewohner in der stationären Pflege sowie in der Kurzzeit- beziehungsweise Verhinderungspflege. Die 30 Einzelzimmer und 13 Doppelzimmer sind auf drei Wohnbereiche verteilt. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, sind senioren- und behindertengerecht eingerichtet und barrierefrei zu erreichen.

Auf der Grundlage moderner Pflegekonzepte bieten die Seniorenresidenz alles, was zum Wohle eines pflegebedürftigen Menschen notwendig ist. Das Haus liegt idyllisch auf der Baar über der Stadt Donaueschingen. Unmittelbar dahinter beginnt die freie Natur. Der Garten mit Sommermobiliar lädt sowohl in der warmen wie auch in der kalten Jahreszeit zum Verweilen ein.

Es gibt mehrere Aufenthalts- und Multifunktionsräume sowie ein umfangreiches Angebot an Aktivitäten und Unterhaltungsmöglichkeiten. Neben den Einkaufs- und Ausflugsmöglichkeiten finden in der werktäglichen sozialen Betreuung unterschiedlichste Aktivitäten statt:

  • Zeitungs- und Gesprächsrunden
  • Sing-, Spiel- und Musikgruppen
  • Bewegungsübungen
  • Gedächtnistraining
  • kreatives Gestalten (Handwerken, Basteln und Malen)
  • Koch- und Backstunden
  • Entspannungsrunden
  • Spaziergänge im hauseigenen Park

Neben diesem Veranstaltungsprogramm gibt es natürlich auch verschiedene saisonale Feste.

Selbstverständlich können Bewohnerinnen und Bewohner die Schwimmhalle der angrenzenden Klinik nach Absprache kostenfrei nutzen.

 

Gesetzliche Voraussetzungen der Pflegeversicherungen erfüllt


Die Seniorenresidenz Am Baar-Zentrum erfüllt alle gesetzlichen Voraussetzungen der Pflegeversicherungen.

Das gut ausgebildeten Fachkräfte garantieren eine professionelle Pflege. Ihr Wissen wird außerdem durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen auf folgenden Gebieten ständig erweitert und aktualisiert:

  • Gerontopsychiatrische Handlungskompetenzen
  • Validation, Fallgespräche
  • Basale Stimulation
  • Wundmanagement
  • Sondenernährung (enterale Ernährung)
  • Stomaversorgung und Tracheostoma
  • MRSA (Multi-resistenter Staphylococcus aureus)
  • Medikamentenmanagement

Weiterführende Informationen erhalten Sie über den im rechten Bereich dieser Seite eingebundenen Link.

Ihr Ansprechpartner

Beate Herrmann

Heim- und Pflegedienstleitung

Tel. +49 771 851 203

Zum Kontakt

Externe Links